04.11.2017

Heute starteten wir (Sabine, Volker, Uwe, Walter und Klaus) bei kühlem, aber herrlichem Wetter in die Voreifel. An der Gemeinde trafen wir noch die Emmaus-Hiker, die heute an der Wehebachtalsperre wanderten.

Über Werth und Gressenich ging es zuerst zum Brandenburger Tor, um dort die erste kleinere Rast zu machen. Von dort runter ins Kalltal, wo wir in der Mestringer Mühle auf Kaffee und Kuchen einkehrten.

Nach der Rast ging es erst mal wieder lang bergauf, raus aus dem Kalltal und über Kleinhau, Rennweg, Talsperre und Schevenhütte zurück nach Hause.

Letztendlich standen 61 km mit 954 hm auf dem Navi. Von einer Flachetappe konnte also keine Rede sein.