08.09.2018

Heute trafen sich 8 Emmaus-Biker (pardon, 7 Biker und 1 Bikerin) um 09:00 Uhr an der Freien evangelischen Gemeinde zu einer Tour an den Rursee.  JoJo hatte eine Strecke vorbereitet und wies die Biker in die bevorstehende Tour ein.

Nach einem Gebet ging es bei herrlichem Wetter los in Richtung Hamich und weiter nach Gressenich. Vorbei an der Wehebachtalsperre fuhren wir über das Brandenburger Tor, Vossenack und Kommerscheid hinunter zum Rursee.

Dort ein paar Kilometer am Ufer entlang und über Gerstenhof ging es zur Mestringer Mühle, wo ein paar der verbrauchten Kalorien (und auch 3 der 4 E-Bike-Akkus) aufgefüllt wurden.

Der Rückweg führte dann weiter über Hürtgen, Kleinhau und Großhau wieder zurück nach Eschweiler.

Alles in allem war es ein gelungener Tag. Das Wetter war wie fürs Radfahren geschaffen, die Strecke enthielt für jeden etwas: lange Steigungen und flotte Abfahrten, flowige Trails und knifflige Waldpassagen. Jeder kam also auf seine Kosten.

Und auch auf dieser Tour war Gott wieder mit uns. Kein einziger Sturz und nur einen platten Reifen.  Also allen Grund zu Danken, was wir ziemlich zum Ende der Tour mit einem Gebet dann auch taten.

Zu Hause angekommen standen dann 76 km und 1364 hm auf dem Navi.

Hier noch ein paar Eindrücke der Tour:

Zum Herunterladen der Datei im gpx-Format Mauszeiger auf „Download“, rechte Maustaste und „Ziel speichern unter“.